Zum Inhalt springen
  • von

Prüfung bei der IHK absolviert

Wie schon an anderer Stelle geschrieben, musste ich zur Eintragung in die Handwerksrolle eine Prüfung auf Meisterniveau an der Industrie- und Handelskammer Mannheim ablegen. Am 5 März 2021 war es endlich so weit. Nach vielen Wochen der Vorbereitung stand ab 14 Uhr zunächst eine schriftliche und anschließend die praktische Prüfung an. Ich hatte mich im Vorfeld mit dem Prüfer darauf verständigt, dass ich meine Vor- und Sauerteige bereits am Abend davor herstelle und zur Prüfung mitbringe. Die dafür erforderlichen Rezepte hatte ich seit Januar entwickelt und in vielen Versuchen verfeinert.

Der schriftliche Teil lief sehr gut und war nach gut einer Stunde erledigt. Nun war die Aufgabe, in ca. 4 Stunden zwei verschiedene Brotsorten und eine Ladung Brötchen herzustellen. Zusammen mit dem Prüfer begab ich mich in die Lehrbackstube, in der alle notwendigen Geräte vorhanden waren. Teige herstellen, Teiglinge formen und ruhen lassen und schließlich backen. Ein ausgeklügelter Zeitplan war abzuarbeiten und alles klappte wunderbar. So konnte ich am Abend mit einer Kiste voller Brot und Brötchen und einem guten Gefühl Mannheim wieder verlassen und nach Hause fahren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.