Zum Inhalt springen
Startseite » Blog » Erhöhung der Preise

Erhöhung der Preise

  • von
brown wheat field under cloudy sky

Meine Backstube existiert nun ungefähr 100 Tage. In dieser kurzen Zeit habe ich schon zwei Preiserhöhungen für das Mehl erhalten. Normalerweise gibt es nur eine Preisänderung pro Jahr, meistens mit der neuen Ernte im Sommer. Während die erste auf ein Versehen zurückzuführen war (die Mühle hatte mir die Vorjahrespreise genannt), habe ich die zweite dem Krieg zu verdanken, der ja so alt ist wie meine Bäckerei.

Schon die erste Erhöhung hatte meine Kalkulation durcheinander gebracht. Nun fiel die zweite besonders drastisch beim Roggenmehl aus, das um schlappe 20% angehoben wurde. Soweit ich es verstanden habe, hängt das auch damit zusammen, dass das Roggenmehl im Bio-Segment gegen Ende der Saison knapp wird. Dinkel und Weizen wurden nur geringfügig erhöht.

Jetzt ist es leider so weit, ich muss ab dem 30. Juni 2022 die Preise für die Roggenbrote anheben. Das Roggenvollkornbrot wird dann 7,50 € kosten, das Gewürzbrot 6,50 €. Ich hoffe auf Euer Verständnis, auf eine gute Wetterlage und damit auf eine gute Ernte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.